Das unterirdische Holz der Lausitz

Vor etwa 12-15 Mio. Jahren war das Erdklima insgesamt deutlich feuchter und wärmer als heute, Mitteleuropa befand sich in einer subtropischen Zone. Wo heute Weiden und Birken stehen, wuchsen immergrüne Laubwälder aus Lorbeergewächsen, Magnolien, Feigen und Rattanpalmen. An den Küsten der europäischen Inselwelt gab es Mangroven und in den warmen Meeren mit einer Oberflächentemperatur von […]

Überlieferungen: Lebensgeschichten in der Lausitz

Was, wenn die bisherige Gewissheit der Lebensplanung durch eine bevorstehende Umsiedlung ins Wanken gerät? Welche Erfahrungen, Perspektiven, Erwartungen, Wünsche verknüpfen sich mit dieser von außen herangetragenen Veränderungen der Lebensplanung? Was wird aus dem schon Erreichten? Wie in dieser Unsicherheit Normalität leben? Diese Fragen stellte Max Lewa im März und April 2016 den Einwohner:innen der Gemeinden […]

Die Seidenstraße – Das Tor zur Welt: Kommt die Lausitz ganz groß raus?

Quelle: Wirtschaftsregion Lausitz GmbH 2020, S. 153 „Die Lausitz [soll sich] als einer der führenden Logistikstandorte in Richtung Asien entwickeln“ (IHK Cottbus 2020). Gemeint ist die Anbindung der Lausitz an das chinesische Großprojekt „Seidenstraße“.  Noch genauer auf den Punkt brachte es Geschäftsführer der BASF Schwarzheide GmbH Jürgen Fuchs Anfang 2019: „Wir wollen erster Anlaufpunkt in […]

Abweichung der Jahresmitteltemperatur in Brandenburg[1]

Quellen: Deutscher Wetterdienst (DWD) 2019 [1] Referenzzeitraum 1961-1990 Die letzten sieben Jahre zählen allesamt zu den zwölf wärmsten Jahren in Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahr 1881. Der Klimawandel macht auch vor dem Osten der Republik nicht halt. In Brandenburg ist die Jahresmitteltemperatur während dieses Zeitraums um 1,3°C gestiegen (DWD 2019). Die Jahresmitteltemperatur lag […]

Religionszugehörigkeit in der Lausitz

Weihnachten steht vor der Tür! Während im Norden und Osten der Republik der Weihnachtsmann die Geschenke bringt, ist es im katholisch geprägten Süden pikanterweise das von Luther erschaffene protestantische Christkind.   Der christliche Geist bestimmt das Weihnachtsfest jedoch immer weniger; und das unabhängig davon ob er in der Lausitz oder in Baden-Württemberg gesucht wird. Die […]

Strukturwandel und die Perspektive des Alltags – Über das Potenzial qualitativer Forschung in der Lausitz

I Der Begriff Strukturwandel wird seit einigen Jahren weithin mit dem Ende der Kohleindustrie in der Lausitz verbunden. Was dies aber für die Menschen vor Ort bedeutet, wird erst durch einen genaueren Blick ersichtlich. Anhand der Lausitz lassen sich langfristige und umfassende Wandlungsprozesse historisch gewachsener Industrieregionen sehr gut beobachten. Die Geschichte der Lausitzer Braunkohlenindustrie ist […]

Das gute Leben messbar machen – Studie zu Indikatoren

Das „Gute Leben in der Lausitz“ ist ein hehres Ziel. Doch was gehört zu einem gelingenden Leben? Was wäre hierfür notwendig und was fehlt? Dies sind die Fragen, die den Hintergrund des im Juli 2020 erschienenen Berichtes „Indikatoren für das Gute Leben in der Lausitz“* bilden, der bei der Zukunftswerkstatt Lausitz** veröffentlicht wurde. Dieser sollte […]

Schwarze Pumpe

„Carna Plumpa“ – welch ein aufregender Name für die Zugereiste, bisher vor allem im angelsächsischen und romanischen Sprachraum unterwegs. Wildes Assoziieren in Richtung „carne“ und „plump“, hilflos wilde Sprachmischung, dabei dem slawischen Sprachklang entzückt verfallen. Niedersorbisch für Schwarze Pumpe steht Carna Plumpa für einen Ort in der Niederlausitz, für ein Braunkohlekraftwerk, einen Industriepark und auch […]

Ärztemangel in der Lausitz[1]

Winterzeit = Erkältungszeit. Die Arztpraxen füllen sich wieder – auch in der Lausitz. Doch wie steht es eigentlich um die ärztliche Versorgung vor Ort. Die hier abgebildete Grafik lässt große Lücken erahnen, denn durch einen genaueren Blick lassen sich folgende Herausforderungen ableiten:   Der demografische Wandel fällt in der Lausitz stärker aus als im Rest […]

Wie weiblich ist der Strukturwandel?

Die Lausitz befindet sich seit Jahrzehnten in einem tiefgreifenden Transformationsprozess, der alle gesellschaftlichen Bereiche – von der Wirtschaft, den Siedlungs- und Sozialstrukturen über die Verwaltung und Politik bis zu den Kulturen und Identitäten der Bewohner*innen – umfasst. Mit dem beschlossenen Ende der Braunkohleverstromung im Jahr 2038 wird dieser Strukturwandel und seine Gestaltung noch einmal beschleunigt […]

LTE-Mobilfunkversorgung (2019)[1]

Wer mit dem Zug von Cottbus oder Senftenberg nach Berlin fahren will, kennt folgendes Problem: Etwa auf der Hälfte der Strecke gibt es keinen oder nur sehr schlechten Mobilfunkempfang. Auf anderen Zugstrecken in der Lausitz sieht es nicht viel besser aus. Was bisher für viele Lausitzer und Reisende offensichtlich und nervtötend war, belegt diese Grafik […]

Zivilgesellschaft in der Lausitz

Wie steht es um die Zivilgesellschaft in der Lausitz  vor dem anstehenden Strukturwandel? Dieser Frage gehen wir in der Studie „Zivilgesellschaft im Strukturwandel. Vereine und Stiftungen in der Lausitz“ nach. Die Studie basiert auf den Daten des ZiviZ-Surveys 2017. Wir haben die Zahlen für die zwei sächsischen und vier brandenburgischen Landkreise sowie der Stadt Cottbus […]

Durchschnittliche Mietpreise in der Lausitz (2020)

Die Grafik zeigt die aktuellen durchschnittlichen Mietpreise in Euro je m² der Lausitz (Stand 2020).* Es ist zu erkennen, dass die Preise deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt liegen. Ausnahme ist der Landkreis Dahme Spreewald, in dessen nördlicher Hälfte sich bereits die Sogwirkung Berlins spürbar bemerkbar macht. Zieht man in die Betrachtung die Städte Berlin (10,63 […]

Welcher Konsum? [Kónnsumm] und [Konnsúm]

„Ich gehe zum Konsum“ war bis zur Wende fester Bestandteil eines gesamtdeutschen Alltags. In der DDR wie in der alten BRD war [Kónnsumm] die Marke von [Konnsúm]genossenschaften. In den westlichen Bundesländern verschwanden sie in den 1970er Jahren weitgehend, beispielsweise überführt in die co op AG. Dennoch ging man noch eine ganze Weile weiterhin zum Konsum. […]

Wie werden wir kreativer? Die bisher kaum gedachten Dimensionen des Strukturwandels

Da fröhlich-kritische Diskussion vielleicht die Würze wissenschaftlichen Denkens ist, und kontroverse Texte im Exposé dieses Blogs bewusst gewünscht sind, führe ich den Reigen der Beiträge mit einem solchen fort. Stefan Zundel hat in seinem Eröffnungstext viele bedenkenswerte Positionen entworfen, deren von mir geteilte und unterstützte ich nicht aufzähle, sondern mich auf die dabei meines Erachtens […]

Die Mühen der Ebenen

„Die Mühen der Berge haben wir hinter uns, vor uns liegen die Mühen der Ebenen.“ (Bertold Brecht 1949) Das Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen[1] ist verabschiedet; ebenso das Kohleausstiegsgesetz[2]. Man könnte also meinen, der politische Prozess ist zu einem umstrittenen, aber letztlich doch guten Ende gekommen. Ende gut, alles gut? Vermutlich nicht, denn eine ganze Reihe von Fragen […]

Wein-Wolken-Berg in den Steinitzer Alpen

Bild: Astrid Schwarz

Foto: Astrid Schwarz Weder Alpen noch Wein würde man erwarten in der Niederlausitz bei Spremberg. Dennoch gibt es sie, noch nie und doch schon immer dagewesen. Die Rebstöcke sind auf einem dreißig Meter hohen Berg gepflanzt, der nicht mehr ist, was ihn einmal zu den Steinitzer Alpen machte. Einst aufgeschoben durch enorme Naturkräfte während des […]